23.11.2015

ready2order: Die kostengünstige Registrierkasse für alle Branchen

Das innovative österreichische Unternehmen „ready2order“ bietet speziell für kleine und mittlere Unternehmen eine finanzielle Erleichterung: Da viele neue Branchen von der Registrierkassenpflicht betroffen sind, hat ready2order eine kostengünstige und kurzfristig verfügbare Online-Registrierkasse auf den Markt gebracht. Mit ready2order können auch Physiotherapeuten, Ärzte, Handwerker, Marktfahrer u.v.m. ihre Umsätze unkompliziert, gesetzeskonform und rasch am Computer, Tablet, Notebook oder Smartphone erfassen.

Die Idee hinter ready2order

Bei der Entwicklung von ready2order war der Grundgedanke, vorhandene Infrastruktur und Eingabegeräte verwenden zu können. Daher fiel die Entwicklung auf ein cloudbasiertes System für mobile Endgeräte. Dadurch hebt sich ready2order vor allem durch die geräteunabhängige Verwendung und die zentrale Verwaltung des Betriebes von der Konkurrenz ab. So bietet ready2order für alle Tablets, Smartphones oder PCs automatisch die passende Oberfläche für Betriebe jeder Größenordnung. „ready2order ist eine einfache und günstige Lösung für EPUs und KMUs oder saisonale Einrichtungen, weil die vorhandene Hardware eingesetzt werden kann.“ Die Tarife sind flexibel, die Updates kostenlos und der Dienst ist jederzeit kündbar. „Nach ein paar Stunden ist das System einsatzbereit“, sagt Markus Bernhart, CEO von ready2order, „auf Wunsch spielen wir die vorhandenen Stammdaten ein. Wer grundlegende Computerkenntnisse mitbringt und ein Netzwerkkabel anschließen kann, dürfte die Installation locker im Alleingang schaffen!“

Was kann ready2order

Die innovative Kassensoftware ready2order macht aus jedem Handy, Tablet oder Computer eine Registrierkasse und bringt eine spürbare finanzielle Entlastung für kleine und mittlere Unternehmen: gesetzeskonform, kurzfristig verfügbar, ohne Wartezeiten und mit kurzer Einschulung einsetzbar. Handwerker, Ärzte, Dienstleister, Händler und damit verbunden auch mobile Unternehmen wie z.B. Marktfahrer, Bäcker oder Unternehmen, die Hausbesuche machen (wie z.B. Friseure, Fußpfleger), Physio- und Psycho-Therapeuten u.v.m. sind von der Einführung der Registrierkassenpflicht mit Anfang 2016 betroffen. ready2order hat die öffentliche Diskussion und die allgemeine Kritik an der Registrierkassenpflicht ernst genommen und reagierte mit der Einführung einer innovativen und kostengünstigen Registrierkasse für KMU. Somit wird eine standortunabhängige und mobile Lösung in Österreich eingesetzt und ermöglicht rasche und einfache Bedienung – auch zu Stoßzeiten, in denen es schnell gehen muss.

Benutzer müssen sich lediglich registrieren

Da ready2order praktisch aus jedem Endgerät eine gesetzeskonforme und sichere Online-Registrierkasse macht, braucht es keine herkömmliche Registrierkasse. Ebenfalls wird keine Software oder teure Hardware benötigt. Die Benutzer müssen sich lediglich registrieren und einmalig ihre Produkte und Dienstleistungen im System anlegen. Verkaufte Waren oder Dienstleistungen können so einfach angeklickt, die gewünschte Zahlungsmodalität ausgewählt und sofort kassiert werden. Die Belege können einfach mit einem handelsüblichen Drucker oder Bondrucker gedruckt werden. Selbstverständlich erfüllt ready2order alle Vorgaben der Registrierkassenpflicht ab 1.1.2016 und auch für die bevorstehenden Änderungen ab 1.1.2017 ist das System vorbereitet.

Are you ready2order?

Kostenlosen Testaccount anfordern unter www.ready2order.at/de/testzugang-anfordern

Mehr Informationen finden Sie unter www.ready2order.at  

oder unter www.ready2order.at/de/video_intro