15.09.2015

Astellas Pharma feiert 10-jähriges Firmenjubiläum mit großem Festakt

Wien, 01. Juli 2015 – Bei sommerlichen Temperaturen feierte Astellas Pharma in Wien sein zehnjähriges Jubiläum. Rund 100 Gäste folgten der Einladung in den DC-Tower, wo in gemütlicher Atmosphäre auf den Geburtstag des Unternehmens angestoßen wurde. Unter den geladenen Gästen befanden sich zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medizin und Medien sowie die Mitarbeiter von Astellas.

Austria meets Japan

Mit dem Motto des Abends "Austria meets Japan" folgte das japanische Pharmaunternehmen seinen Wurzeln und lud die Gäste auf eine kulinarische und kulturelle Reise ein. Ein Mix aus Live-Performances und emotionalen Statements spannten den dramaturgischen Bogen der Jubiläumsfeier. Dabei richtete sich der Fokus der Feier auf die Geschichte des Unternehmens, vor allem aber auf das Wirken und die Mitarbeiter von Astellas und ihren Beitrag zu „Changing Tomorrow“. Nicht fehlen durfte dabei ein Rückblick auf die vergangenen zehn Jahre. Für Sommer-Feeling sorgte das einzigartige Ambiente der Rooftop Bar im 57. Stock des Hotel Meliá im DC Tower. Auf der Terrasse der höchstgelegenen Bar Österreichs konnten die Partygäste den Ausblick über Wien genießen und die Highlights des Abends bestaunen: die japanische Trommelshow von WADOKYO und ein traditionelles Feuerwerk zum Ausklang des Abends.

„Das 10-jährige Jubiläum unterstreicht, dass Astellas weltweit eines der führenden Innovationsunternehmen ist. Seit 2005 verfolgt Astellas den Anspruch, das Leben der Menschen durch innovative Medikamente zu verbessern, die die Lebensqualität der betroffenen Patienten steigern und oftmals deren Leben verlängern. Das bedeutet 10 Jahre enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Stakeholdern im Gesundheitsbereich zum Wohle der Patientinnen  – ganz im Sinne unserer Mission Changing Tomorrow, erläutert Geschäftsführer und Gastgeber Dr. med. Miroslaw Jan Lubecki in seiner Ansprache.

Als hochrangige Gratulanten konnte unter anderem der japanische Botschaftsrat Takashi TERAOKA, Univ.-Prof. Dr. Heinz Kölbl (AKH Wien), Univ.-Prof. Dr. Hans Georg Kress (AKH Wien), Univ.-Prof. Dr. Gabriela Berlakovich (AKH Wien), Dr. Agnes Wechsler-Fördös (KA Rudolfstiftung), Univ.-Prof. Dr. Shahrokh Shariat (AKH Wien), Prim. Dr. Wolfgang Loidl (BHS Linz), Prim. Univ.-Prof. Dr. Stephan Madersbacher (SMZ Ost), Mag. Max Wellan (Präsident der Apothekerkammer) und Dr. Jan Oliver Huber (Pharmig) begrüßt werden. Von der Wiener Wirtschaft feierte unter anderen KR DDr. Anton Ofner (Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien) mit. Er überreichte Dr. med. Miroslaw Jan Lubecki eine Urkunde als Dank und Anerkennung der österreichischen Wirtschaft.

 „Wien ist ein bedeutender Forschungsstandort, gerade im Bereich der Life Sciences: Rund 380 Biotech/Pharma und Medtech-Firmen setzen mit mehr als 21.000 Mitarbeitern jährlich 9 Milliarden Euro um. Eines dieser Unternehmen ehren wir als Wirtschaftskammer heute: Astellas Pharma ist eines der weltweit führenden Pharmaunternehmen, das nun seit zehn Jahren auch in Wien das Forschungsnetzwerk und den Life Science-Sektor erfolgreich verstärkt“,  würdigt DDr. Anton Ofner die Verdienste des Unternehmens.

Housewarming

Ein weiterer Grund zum Feiern war der Umzug in die neuen Büroräumlichkeiten von Astellas Pharma Österreich.  Seit April dieses Jahres stehen den  knapp 50 Mitarbeitern rund 860 m2 Bürofläche in Österreichs höchstem Gebäude, dem DC Tower in der Wiener Donaucity, zur Verfügung.  Mit dem Umzug wird der Unternehmensvision „Changing Tomorrow“, die das Potenzial des Unternehmens zur Schaffung einer lebenswerten Zukunft für alle seine Stakeholder zum Ausdruck bringt, intern Rechnung getragen. „Das neue Büro im 44. Stockwerk hat einen wunderbaren freien Blick über ganz Wien und bietet den MitarbeiterInnen ein optimales Arbeitsumfeld. Somit können wir unsere Stärken in Zukunft noch besser bündeln und die hochmoderne Infrastruktur optimal nützen um den Bedürfnissen von Patienten, Kunden und Partnern noch besser gerecht zu werden“, erklärt Visionär und Geschäftsführer der österreichischen Niederlassung, Dr. med. Miroslaw Jan Lubecki, MBA